Umsatz steigern: Was vor Weihnachten noch sinnvoll wäre

Den Umsatz steigern ist vor Weihnachten immer ein großes Anliegen des Handels. Was in den Geschäftsräumen fast schon selbstständig funktioniert wird im virtuellen Online-Shop allerdings immer wieder vergessen. Beispielsweise, dass erfolgreiche Produkte besonders gut positioniert werden. Während sich Kunden im physischen Geschäftslokal jedoch länger aufhalten als im virtuellen Pendant, ist es hier besonders wichtig, geeignete Maßnahmen zu treffen, um den Umsatz nachhaltig zu steigern.

Für das Vorweihnachtsgeschäft haben wir einige Tipps und Tricks zusammengestellt, die Ihnen helfen können, den Umsatz zu steigern.

Tipps und Tricks zum Umsatz steigern vor Weihnachten

1. Sorgen Sie für Vertrauen!
Im Kaufverhalten von Menschen sind zwei Regeln verlässlich: (1) was einmal zufrieden gekauft wird, wird leicht nochmals gekauft und (2) was von vielen gekauft wird, kann nicht schlecht sein. Dies bietet den Menschen Sicherheit, dass sie ihr Geld nicht falsch ausgeben. Für Online-Shops, in denen Kunden die Ware nicht direkt sehen, angreifen oder testen können, ist es umso wichtiger, Vertrauen aufzubauen. Verkaufszahlen von Produkten oder auch der Hinweis, welche Freunde dieses Produkt auch gekauft haben, kann hier vertrauensfördernd wirken.

IODAT-Tipp: Geben Sie die Besteller Ihres Webshops auf Ihre Startseite und vermerken Sie die Verkaufszahlen dabei. 

2. Sorgen Sie für erwartbare Überraschung!
Obwohl Menschen gerne Bewehrtes kaufen, möchten Sie gleichermaßen überrascht werden. Was sich nach einen Widerspruch anhört, ist banal erklärt: Erwartbare Überraschung meint, vom gewohnten Lieferanten oder im gewohnten Umfeld Neuigkeiten erfahren. Das Vertrauen, das ihre Kunden in die bereits gekauften Waren haben, überträgt sich auf die neuen Produkte.

IODAT-Tipp: Promoten Sie neue Produkte neben Ihren Bestellern.

3. Schaffen Sie Kaufanreize!
Geben Sie Ihren Kunden einen Grund, warum Sie ihre Weihnachtsgeschenke in Ihren Webshop kaufen sollten. Werden Sie sich bewusst, dass Ihre Kunden ihre Geschenke auch wo anderes kaufen könnten. Je mehr Gründe ihre Kunden haben, bei Ihnen zu kaufen, desto sicherer werden Sie dies auch tun.

IODAT-Tipp: Geben Sie Ihren Kunden jetzt auf Einkaufe Rabatte für Einkäufe, die Sie im Dezember tätigen.

4. Erinnern Sie Ihre Kunden dezent an Weihnachten!
Weihnachten beginnt jedes Jahr etwas früher. Viele Kunden sind zunehmend von dem marktschreierischen Verhalten im Handel genervt. Verhalten Sie sich hier anders als ihre Konkurrenz und erinnern Sie ihre Kunden im November nur dezent an Weihnachten.

IODAT-Tipp: Schalten Sie auf der Logout-Seite einen Link mit der Frage: Was schenken Sie zu Weihnachten?

5. Schaffen Sie Knappheit!
Besonders ist, was selten zu bekommen ist. Das gilt Waren an sich, als auch für Rabatte, Sonderpreise etc. Waren, die nur kurze Zeit erhältlich sind oder über kurze Zeit verbilligt zu erhalten sind, schaffen Verlangen bei Ihren Kunden.

IODAT-Tipp: Setzten Sie Angebote für jeden Tag im Advent und informieren Sie ihre Kunden via Newsletter darüber.

6. Machen Sie Wünsche sichtbar!
Oftmals ist es schwer, seine Lieben zu beschenken. Der Vielzahl an möglichen Geschenken steht die Frage nach dem Nutzen und die Frage, ob es wirklich das richtige Geschenk ist gegenüber. Geben Sie hier ihren Kunden die Möglichkeit, Wunschlisten zu teilen oder zu veröffentlichen.

IODAT-Tipp: Wunschlisten sollen für Kunden auf Social Media Kanälen geteilt werden können. 

7. Schaffen Sie “Verabreitungsfreude”!
Menschen dazu zu bewegen, neue Produkte anzusehen oder gar zu kaufen, ist oftmals schwierig. Schaffen Sie deshalb einen Rahmen, der für Ihre Kunden angenehm macht, neue Produkte zu entdecken. Sie könnten beispielsweise vor November ein Rätsel für Ihre Kunden kreieren, was das meist verkaufte Produkte letztes Jahr war. Als Gewinn wären dann Rabatte auf Produkte oder Gutscheine denkbar.

IODAT-Tipp: Animieren Sie Ihre Kunden durch Rätseln neue Produkte zu kaufen.

Umsatz steigern ist keine eigene Wissenschaft. Vieles lässt sich alleine mit Kreativität bewerkstelligen. Wir helfen Ihnen gerne dabei und beraten Sie in Bezug auf nachhaltige Möglichkeiten zum Umsatz steigern. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermine -> zum Kontaktformular.