NAV-App: ERP to Go?

Mit dem Launch von Dynamics NAV 2015 veröffentlichte Microsoft zugleich entsprechende Apps für Windows-, Android- und iOS-Tablets.

Die NAV-App ist grundsätzlich kostenlos über die jeweiligen Stores von Windows, Google und Apple zu beziehen, jedoch benötigt man Zugriff auf das Basissystem. Mit dem rollenbasierten, individuellen Zugriff auf die App können User auf die jeweils freigegebenen Daten mobil zugreifen.

Eine nicht unerhebliche Einschränkung der NAV-App bildet die technische Basis. Zum Einem handelt es sich bei der „App“ um eine HTML-basierte Website, die keine lokale Datenspeicherung und anschließende Synchronisation zulässt. Insofern ist die „App“ nur im Online-Modus verwendbar. Zum Anderem wird das Design und die Darstellung vom jeweiligen NAV-Server, auf den zugegriffen wird, beeinträchtigt. Abweichungen von werbetechnischen Darstellungen sind daher möglich.

Mobiles Arbeiten am Tablet

Obwohl die NAV-App nur mit stabiler Internet-Verbindung verwendbar ist, bietet sie einige wertvolle Beträge zur modernen Arbeitswelt. Mobile Mitarbeiter können auf wichtige KPIs zugreifen, Listenspalten durchsuchen und Analysen vornehmen. Ganze Listen wie beispielsweise Auftragslisten können direkt an MS Excel oder Office 365 geschickt und dort weiterverarbeitet werden.

Neben administrativen Tätigkeiten bietet die NAV-App auch zwei nützliche Features für Außendienst-Mitarbeiter: Zum Einem können über das Tablet aufgenommen Fotos direkt in das Basis-System hochgeladen werden. Produktfotos oder Schadenfotos im Servicefall können so nahezu in Echtzeit verarbeitet werden. Zum Anderem können Angebote direkt bei Kunden im NAV-App erstellt und dem Kunden zugeschickt werden.

Zukunftsträchtig oder gut gemeint?

Aufgrund des Neuheitswertes von Microsoft Dynamics NAV 2015 und der entsprechenden NAV-App sind die User-Bewertungen in den einschlägigeren Communities noch rar gesehen. Grundsätzlich stellt sich bei ERP-Systemen, die auf Finanzbuchhaltung basieren, immer die Frage nach der Notwendigkeit mobiler Anbindungen.

Die NAV-App bietet Möglichkeiten der Auswertung und Analyse am Tablet, was Entscheidungsträgern zugutekommen dürfte. Auch Außendienstmitarbeiter können besser in das System eingebunden werden und relevante Daten in Echtzeit verarbeitet werden. Insofern stellt die NAV-App einen guten Beitrag zur mobilen Arbeitswelt dar.